NATURHEILKUNDLICHE THERAPIE

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht die naturheilkundliche Therapie mit Hilfe von PflanzenheilkundeBlutegeltherapie und Augendiagnose. Zum Therapiekonzept gehören natürlich auch das Gespräch, die Blutdruck- und Pulsmessung sowie das Auswerten von mitgebrachten Untersuchungsunterlagen. Die Abklärung eines eventuellen Vitamin D – Mangels findet in den letzten Jahren immer öfters statt. Meine Erfahrungen zeigen, dass ca 70-80% meiner Patienten Vitamin D – Werte zwischen 5 und 25ng/ml haben. Oft enthält das ärztliche Labor den Vitamin D Wert nicht, weswegen ich die Vitamin D Testung auch in meinen Räumlichkeiten anbiete.

Am Ende der Behandlung steht das Zusammenstellen des individuellen Heilpflanzen-Tees plus das Auswählen anderer Heilmittel(Vitamin D, Salben, Schüsslersalze, Komplexhomöopathie, Mineralstoffe). Massage, Schröpfen, Baunscheidttherapie und Mykotherapie können ebenso zum Einsatz kommen, allerdings nur wenn nötig. Das Vorgehen wird mit dem Patienten abgewägt und gemeinsam besprochen. In der Regel kommen die Patienten alle vier bis sechs Wochen zu einer Folgebehandlung, abhängig von der Schwere der jeweiligen Situation. Hierbei wird besprochen, inwieweit die Therapie bereits angeschlagen hat und die aktuelle Situation miteinbezogen. Danach wird eine abgeänderte Heilpflanzen-Mischung zusammengestellt.

Durch diese Abwechslung der Heilreize reagiert der Körper meist besser auf die Therapie. Meist empfehle ich meinen Patienten eine Behandlungsdauer von 3-6 Monaten, natürlich abhängig von der Grunderkrankung. Um die Gesundheit zu stärken ist es natürlich nie verkehrt, dauerhaft etwas FÜR seine Gesundheit zu tun. Aber in der Regel kommen die Patienten natürlich zu mir, wenn es ihnen schlecht geht. In China und Taiwan herrscht diesbezüglich eine andere Mentalität. Man bezahlt seinen Arzt für die Erhaltung und nicht für die Wiederherstellung der Gesundheit…

Eine Blutegeltherapie dauert länger und Bedarf einer guten Vorbereitung. Siehe hierzu: Blutegeltherapie Ablauf.

Schwerpunkte:

  • Allergien
  • Arthrose
  • Asthma
  • Entzündungen
  • Erschöpfung
  • Infektionen
  • Kopfschmerzen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Migräne
  • Neurodermitis
  • Schmerzbehandlung
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Schlafstörungen
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes
  • Venöse Beschwerden(chronische Krampfaderleiden, Nachbehandlung Thrombose, Thrombophlebitis)
  • Vitamin D Mangel

WICHTIG:

Die Behandlung bei einem Heilpraktiker ersetzt nicht den Besuch beim Arzt, vor allem wenn es um sehr akute Beschwerden geht(z.B. Angina pectoris, V.a.Schlaganfall, starke Bauchschmerzen, etc.)  Ich muß in diesem Kontext ebenso darauf hinweisen, daß nicht alle Verfahren, die ich anwende, auf wissenschaftlicher Grundlage beruhen, sondern auf empirischem Wissen und Erfahrung!